FF Klosterneuburg: PKW in Gleisbett der Franz Josefs Bahn

Zu einem nicht alltäglichen Einsatz musste die Feuerwehr Klosterneuburg in der Nacht auf Dienstag ausrücken.

Aus bisher unbekannter Ursache kam der Lenker mit seinem Fahrzeug von der Wienerstraße ab und landete im Gleisbett der Franz Josefs Bahn. Glücklicherweise konnte eine rasche Streckensperrung durch die ÖBB veranlasst werden, sodass zumindest die hauptsächliche Gefahr gebannt war.

Das Fahrzeug wurde mittels Wechselladefahrzeug-Kran aus dem Gleisbett gehoben und anschließend abtransportiert. Verletzt wurde zum Glück niemand.

Quelle: FF Klosterneuburg , Matthias Hecht