FF Mariazell: Mehrere Unwettereinsätze in Mariazell

Talstation Bürgeralpe überflutet

Am Sonntag, den 30. August 2020 rückten die Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr Mariazell zu mehreren Unwettereinsätzen aus. Die erste Alarmierung traf um 16.10 Uhr ein. Danach ging es Schlag auf Schlag.

Die Mariazeller Straße wurde vom Parkdeck bis zur Baustelle vom neuen Billa überflutet. Bei der Talstation der neuen Einseilumlaufbahn „Bürgeralpe Express“ standen der erste Stock und das Erdgeschoss sowie beide Liftschächte, Lagerräume, Büroräume und das Kassensystem unter Wasser. Das Niederschlagswasser dürfte von der Bergseite über den ersten Stock ins Gebäude eingedrungen sein.

Die Schadenhöhe ist zum Zeitpunkt noch nicht bekannt. Auf der Sigmundsbergstraße ging vor einem Wohnhaus eine kleine Mure ab und versperrte die Zufahrt zum JUFA Hotel. Ein Bauzaun, der eine tiefe Baugrube absicherte, stürzte um.

Mit Unterstützung der Mitarbeiter vom städtischen Bauhof und der Straßenmeisterei wurde ein Einsatz nach dem anderen abgearbeitet.

Quelle: FF Mariazell, LM d.V. Christian SPROSEC