FF Bad Ischl: Sturmeinsatz in Lauffen

Einsatz nach Gewitter

Kurz aber heftig zog ein Gewitter am 23.06.17 über den Wallfahrtsort Lauffen und forderte dadurch die Ausrückung der Feuerwehr Lauffen.

Die LWZ alarmierte aufgrund von herumliegenden Bäumen und Ästen auf der Engleitenstraße und „alter Radweg“ höhe ASZ bzw. Fahrzeugmuseum.

Mit insgesamt zwei Fahrzeugen und 13 Mann wurde in zwei Teams zu den Einsatzorten ausgerückt um ein rasches Freimachen der Verkehrswege zu ermöglichen. Nach ca. 45 min. konnten wieder eingerückt werden.

Bericht: FF Lauffen

Quelle: FF Bad Ischl

Scroll to top