FF Ebenfurth: Sturmeinsätze

Am Montag den 30. November 2015 wurde die Feuerwehr der Stadt Ebenfurth mittels Sirene im Lauf des Tages zu drei Einsätzen wegen des Sturms gerufen.

Alarmierung 1 erfolgte um 06:09 Uhr - ein großes Trampolin war vom Wind auf und in einen Gartenzaun geweht worden. Das verbogene Metallgestell war nicht mehr zu retten und mußte mittels Trennschleifer zerschnitten werden.

Alarmierung 2 folgte um 07:00 Uhr - ein Carport wurde auf eine Gartenhütte geweht. Das Dach wurde von uns abgetragen der verbleibende Rest des Carports mittels Spanngurten gesichert.

Alarmierung 3 war dann um 11:57 Uhr - ein Baum war vom Sturm auf einen Feldweg geschleudert worden. Der Baum wurde mittels Kettensäge zerteilt und mit dem WLF-Kran weggehoben.

Von der FF-Ebenfurth Stadt eingesetzt:

VF mit Besatzung
LFB mit Besatzung
MTF mit Besatzung
WLF mit Besatzung

Quelle: FF Ebenfurth