FF StatzendorfBranddienstübung in der Hauptstraße

FF Statzendorf: Branddienstübung in der Hauptstraße

Die Übungsannahme bei der vergangenen Branddienstübung lautete, Brandverdacht in der Hauptstraße 22 in Statzendorf. Unverzüglich rückten die Fahrzeuge der Freiwilligen Feuerwehr Statzendorf aus.

Bereits während der Anfahrt rüsteten sich die zwei Atemschutztrupps im Fahrzeug aus um nach Ankunft beim Brandobjekt sofort Maßnahmen zu setzen. Laut der Besitzerin war bei Brandausbruch ein Arbeiter im Dachboden mit Wartungsarbeiten beschäftigt. Nach Erkundung des Einsatzleiters begann der Atemschutztrupp von Rüstlösch Statzendorf mit der Suche des Vermissten, der zweite Trupp stieg mit einer Löschleitung ebenfalls in den Dachboden ein.

Mit Hilfe der Wärmebildkamera wurde der gesamte Bereich abgesucht und kontrolliert. Eine Person konnte nicht gefunden werden, allerdings konnte der Schwelbrand rasch unter Kontrolle gebracht werden. Rasch stellte sich auch heraus, dass der Arbeiter den Dachboden rechtzeitig verlassen konnte.

Die Freiwillige Feuerwehr Statzendorf möchte sich ganz herzlich bei Frau Brantner für die zur Verfügungstellung des Übungsobjektes bedanken.

Quelle: FF Statzendorf, LM Markus Kral