FF St. Georgen i.A.: Bezirksrettungsübung mit FF St. Georgen im Attergau

Am 16.11.2013 beteiligte sich die FF St. Georgen im Attergau an der alljährlich bezirksweit stattfindenden Rettungsübung. Übungsannahme war ein Verkehrsunfall mit drei PKW´s, einem LKW, einem Radlader und rund 13 Verletzten in der Schottergrube.

Aufgrund der intensiven Zusammenarbeit mit dem Roten Kreuz und dem dauernden Training der Technical Rescue Teams konnten von der Feuerwehr die Verletzten innerhalb kürzester Zeit aus den deformierten Fahrzeugen befreit und den Sanitätern zur weiteren Behandlung übergeben werden.

Seitens der Übungsleiter wurde das Geschehen genauestens beobachtet und wird in einer gesonderten Nachbesprechung aller Einsatzorganisationen noch gemeinsam diskutiert. Die Erfahrung und interne Kommunikation auf dem Gebiet der technischen Unfallrettung, mit der die Kameraden der FF St. Georgen bei dieser Übung vorgingen, konnte bei allen Beteiligten großen Eindruck schinden.

Die FF St. Georgen bedankt sich beim Roten Kreuz sehr herzlich für die Ausführung und Vorbereitung dieser sehr umfangreichen Übung.

Quelle: FF St. Georgen im Attergau

Zum Seitenanfang

Leider keine Internetverbindung!