FF Weistrach: Ölspureinsatz

Auto rutschte über Leitschiene

Am Montag, den 19.03.2018 um 21:05 Uhr wurde die FF Weistrach zu einer Ölspur nach Hartlmühl alarmiert. Am Einsatzort eingetroffen stellte sich heraus, dass sich ein großer Ölfleck auf der schneebedeckten Fahrbahn befindet aber kein Fahrzeug bzw. Lenker anwesend war.

Anhand der Spuren im Schnee konnte man erkennen, dass ein Fahrzeug in einer starken Linkskurve von der Fahrbahn abkam und über die Leitschiene rutschte. Trotz des Ölverlustes konnte der Lenker offensichtlich seine Fahrt fortsetzen.

Die Feuerwehrmitglieder sicherten die Straße ab und behandelten den Ölfleck mit Ölbindemittel. Nachdem "Achtung Ölspur" Tafeln aufgestellt wurden konnten die 14 Mitglieder mit 2 Fahrzeugen einrücken. Seitens der Exekutive wurden weitere Erhebungen durchgeführt.

Quelle: FF Weistrach, BI Gregor Payrleitner