FF Ebenfurth: Verdacht auf Gasaustritt

Am Dienstag den 06. Oktober 2015 um 09:18 Uhr wurde die Freiwilllige Feuerwehr der Stadt Ebenfurth zu einem Verdacht auf einen Gasaustritt auf das Stadtamt in Ebenfurth alarmiert.

Umgehend wurde vom Einsatzleiter der FF-Ebenfurth unsere burgenländische Nachbarwehr die Stadtfeuerwehr Neufeld/Leitha mit dem Gasmessgerät nachalarmiert. Ein Gasaustritt ließ sich aber auch nicht vom kurz darauf eingetroffenen Gasmessdienst des Netzbetreibers feststellen. Es wurden auch Keller und Kanalschächte kontrolliert. Allerdings war sowohl im Ortsgebiet von Ebenfurth als auch in Neufeld Gasgeruch unbekannter Herkunft wahrnehmbar. Nach etwa 90 Minuten konnte wieder ins Feuerwehrhaus der Stadt Ebenfurth eingerückt werden.

Von der FF-Ebenfurth Stadt eingesetzt:
Tank 1 mit Besatzung
LFB mit Besatzung
VF mit Besatzung

weiters im Einsatz:
PI-Eggendorf, FF-Neufeld/L., FF-Haschendorf

Quelle: FF Ebenfurth

Zum Seitenanfang

Leider keine Internetverbindung!