FF Andorf: Personenbefreiung aus Bahnhofslift

Ein Déjà-vu erlebten die Einsatzkräfte der Feuerwehr Andorf, als nach nur 6 Tagen erneut die Sirenen wegen einer Personenbefreiung aus dem Lift beim Bahnhof heulten. Diesmal allerdings nicht abends, sondern zu einer Zeit, wo sich jeder der Herbeigeeilten sicher gerne noch ein paar Mal im warmen Bett umgedreht hätte.

Etwa um 4.30 Uhr blieb diesmal eine junge Studentin im selben Lift auf halbem Weg zum Bahnsteig stecken. Via Liftnotruf alarmierte diese die Technikfirma, welche in der Folge die Feuerwehr Andorf verständigte, sodass die junge Frau nicht lange auf ihre Befreiung warten musste. Den Beginn dieser Studierwoche musste sie allerdings wohl verschieben, ihr Zug war bereits abgefahren.

Quelle: FF Andorf

Scroll to top