FF Bad Ischl: Frau in Wohnung gestürzt – Türöffnung

Eine Frau kam in ihrer Wohnung in der Esplanade zu Sturz und konnte von selbst aus nicht mehr aufstehen. Ihr gelang es jedoch das Rote Kreuz über „Notruf 144“ zu Hilfe zu rufen.

Beim Eintreffen der Sanitäter des Roten Kreuzes bzw. des NEF-Teams, wurde eine Alarmierung der Freiwilligen Feuerwehr Bad Ischl veranlasst und die Türe zu öffnen.

Somit rückten 12 Mann mit RLF-A2000 und ELF zum Einsatzort aus.

Mittels Spezialwerkzeug konnte man sich zur Wohnung Zutritt verschaffen und die Sanitäter des Roten Kreuzes bzw. des NEF-Teams konnten die Frau medizinisch versorgen.

Somit war um 18:55 Uhr der Einsatz für die Kameraden der FF Bad Ischl wieder beendet.

Ebenfalls war eine Sektorstreife der Polizeiinspektion Bad Ischl am Einsatzort anwesend.

Quelle: FF Bad Ischl

Zum Seitenanfang

Leider keine Internetverbindung!