FF Andorf: Kleinkind von der FF-Andorf aus Wohnung gerettet

Von verzweifelten Eltern wurden die freiwillige Feuerwehr Andorf am Nachmittag des 23. Jänner in die neue Wohnanlage in der Bahnhofstraße in Andorf gerufen.

Die Eltern waren gerade dabei die Wohnung einzurichten und dazu Sachen aus ihrem Fahrzeug zu holen. Während beide auf dem Weg zur ihrem Wagen waren, fiel die Eingangstüre zu und war darin die 1-jährige Tochter gefangen. Nachdem sie erfolglos versucht hatten die Türe selbst zu öffnen und das Kind laut schreiend in der Wohnung gefangen war, verständigten sie über Notruf die Feuerwehr. Mit unserem Türöffnungsset war die Öffnung ein Kinderspiel und so konnten die überglücklichen Eltern die kleine Anna-Lena wieder in ihre Arme schließen.

Quelle: FF Andorf, LM Christian Hauzinger