FF Judendorf-Straßengel: Kind steckte mit Fuss im Fahrrad fest

Die Freiwillige Feuerwehr Judendorf-Straßengel wurde am Donnerstag, den 26.02.2015 zu einer Menschenrettung in die Murhofstraße im Ortsteil Judendorf alarmiert. Ein Kind rutschte beim Fahrradfahren mit dem Fuss beim Pedal ab und klemmte sich den Fuss zwischen der Pedalstange und dem Fahrradrahmen ein.

Auch die Eltern bzw. die Nachbarn konnten das Kind nicht aus der misslichen Lage befreien. So wurde die Feuerwehr per Notruf 122 von der Mutter alarmiert. In kürzester Zeit rückten zwei Fahrzeuge unter der Leitung von Abschnittsbrandinspektor Bernhard Konrad zum Einsatzort aus.

Am Einsatzort eingetroffen stellte der Einsatzleiter zum Glück fest, dass das Kind keine Verletzungen erlitt. Nachdem die Feuerwehr das Fahrrad nicht mittels hydraulischer Schere zerstören wollte, kam in diesem Fall die Werkzeugkiste zum Einsatz. Die Feuerwehrmänner zerlegten das Fahrrad, sodass eine Befreiung des Kindes erfolgen konnte. Die Polizei Gratwein sowie das Rote Kreuz Gratkorn trafen ebenfalls am Einsatzort ein.

Selbstverständlich wurde das Fahrrad wieder zusammengebaut damit der Bub auch wieder weiter sein Fahrrad benutzen konnte. Ein sicherlich nicht alltäglicher Einsatz für die Feuerwehrmänner, zum Glück konnte dieser Einsatz mit einem Lächeln von allen Beteiligten beendet werden.

Quelle: FF Judendorf-Straßengel

Zum Seitenanfang

Leider keine Internetverbindung!