Feuerwehr rettete 40-Jährige

Gänserndorf / Die Feuerwehr der Stadt Gänserndorf unterstützte das Notarztteam bei einer Personenrettung.

In den frühen Nachmittagsstunden des 08. Dezembers wurde die Feuerwehr der Stadt Gänserndorf auf ersuchen des Notarztwagens Gänserndorf zu einer Menschenrettung nach Obersiebenbrunn angefordert.

Eine 40 jährige Frau musste noch vor Ort vom Notarzt intubiert und künstlich beatmet werden. Da der Stiegenaufgang des Einfamilienhauses für die Trage des Notarztwagens zu eng war, war ein Transport des Patienten über diesen Weg nicht möglich.

Die Feuerwehr Gänserndorf nahm die Personenrettung aus dem ersten Stock über die Drehleiter Gänserndorf vor und übergab den Patienten dem Rettungsteam.

Die Frau wurde mit dem Rettungshubschrauber des ÖAMTC ins Krankenhaus geflogen.

Es standen 8 Mann mit 2 Fahrzeugen für 60 Minuten im Einsatz.

Quelle: FW Gänserndorf

Zum Seitenanfang

Leider keine Internetverbindung!