BFK Waidhofen/Thaya: Sicherungsarbeiten an Dächern

Gewitter in der Nacht auf Sonntag

Eine Woche nach dem Hagelunwetter in den Gemeinden Waldkirchen an der Thaya und Dobersberg standen am Sonntag, den 7. Juli 2024 elf Feuerwehrleute im Einsatz. Durch die Sturmböen und die Gewitter in der Nacht auf Sonntag wurden einige wenige Planen von den Dächern losgerissen bzw. beschädigt, dadurch drang Regenwasser in die Wohnhäuser ein. Die Planen mussten erneut gesichert werden. Die Feuerwehr Waidhofen/Thaya unterstützt mit der Drehleiter und fünf Mitgliedern die örtlichen Kräfte der Feuerwehr Waldkirchen.

35.000 m² Planenmaterial auf Lager

Die provisorischen Sicherungsarbeiten mit den Planen wurden am Dienstagabend (2. Juli 2024) abgeschlossen. Noch vor dem Wochenende wurde Planenmaterial im Ausmaß von 35.000 m² nachbeschafft, um für eventuelle Schäden nach einem neuerlichen Gewitter- oder Unwetterereignis gerüstet zu sein.

Quelle: BFK Waidhofen a.d.Thaya, Stefan Mayer

Zum Seitenanfang