FF Gaweinstal: Fahrzeugbergung nach Aquaplaning

Am 26.5.2020 wurde die Freiwillige Feuerwehr Gaweinstal um 16:00 Uhr zu einer Fahrzeugbergung auf die A5 Richtung Brünn alarmiert. Kurze Zeit nach der Alarmierung konnte die Einsatzstelle zwischen der Ausfahrt Schrick bei KM 22,3 erreicht werden.

Ein Pkw war aufgrund von Aquaplaning gegen die Mittelleitschiene geprallt und blieb am ersten Fahrstreifen fahruntüchtig stehen. Der Fahrer bleib zum Glück unverletzt. Die Unfallstelle wurde durch die Mannschaft des Rüstlöschfahrzeuges abgesichert und der Brandschutz aufgebaut. Die ausgetretenen Betriebsmittel wurden aufgefangen und gebunden.

Der beschädigte Pkw wurde mittels Ladekran des Schweren Rüstfahrzeuges (SRF) geborgen und im Auftrag der Polizei nach Gaweinstal zum Feuerwehrhaus gebracht.

Der Einsatz wurde unter Einhaltung aller Sicherheits- und Hygienevorschriften (Corona-Covid 19) durchgeführt.

Wir bedanken uns bei der Autobahnpolizei und Autobahnmeisterei Bona-Ventura für die gewohnt gute Zusammenarbeit und Absicherung während der Bergearbeiten.

Quelle: FF Gaweinstal, OLM Mag. (FH) Johann Plach