FF Pettendorf: Frontal-Zusammenstoß im Ortsgebiet

Am 24. Mai um 15.36 Uhr wurde die FF Pettendorf zu einem Verkehrsunfall im Ortsgebiet alarmiert – 2 Fahrzeuge waren frontal zusammengestoßen. In den beiden Fahrzeugen befanden sich je 3 Personen, alle Insassen wurden verletzt bzw. eine Person davon schwer verletzt.

Die Fahrzeuge wurden nach Freigabe durch die Polizei mit dem Hilfeleistungsfahrzeug auseinander gezogen und anschließend mit der Abschleppachse bzw. mit dem WLF der FF Stockerau abtransportiert.

Die FF Pettendorf stand mit 2 Fahrzeugen und 26 Frau/Mann rund 2 Stunden im Einsatz. Weiteres waren 4 Rettungsfahrzeuge, 1 Notarzt und 3 Polizeistreifen vor Ort.

Quelle: FF Pettendorf