FF Hinterstoder Nächtliche Fahrzeugbergung auf Grund eines missglückten Drift-Manövers

FF Hinterstoder: Nächtliche Fahrzeugbergung…

…auf Grund eines missglückten Drift-Manövers

Um 00:44 Uhr am 28.11.2018 wurden die Kameraden der Feuerwehr Hinterstoder von der Landeswarnzentrale zu einer Fahrzeugbergung auf die Mautstrasse alarmiert. Zwei Jugendliche aus dem Bezirk Steyr-Land wollten die winterlichen Fahrbedingungen auf der Höss-Bergstraße testen. Leider endete die Fahrt im Straßengraben.

Mittels der Einbauseilwinde konnte der PKW schonend geborgen werden. Die anwesenden Feuerwehrmänner konnten um 01:58 Uhr wieder einrücken und den Nachtschlaf fortsetzen. Jedoch stellt sich den Feuerwehrmitgliedern die Frage ob solche Driftmanöver weit nach Mitternacht notwendig sind.

Quelle: FF Hinterstoder, AW Ing. Florian Miller