HLM Georg Teppernegg / Pressebeauftragter Abschnitt 6 Motorrad gegen PKW - Verkehrsunfall auf der L303 in Preding

BFVDL: Motorrad gegen PKW

Verkehrsunfall auf der L303 in Preding

„Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person“, so lautete der Einsatzbefehl für die Feuerwehren Preding und Zwaring-Pöls am 1. Mai um 14:31 Uhr. Von der FF Preding, die übrigens gerade ihren Maibaum-Frühschoppen feierte, und auch von der FF Zwaring-Pöls machten sich Kameraden/innen auf dem Weg zum Einsatzort auf der Landesstraße 303 Richtung Graz.

Am Einsatzort angekommen, machte sich zuerst der Gruppenkommandant des Rüstfahrzeuges Preding, HLM Georg Teppernegg ein Bild von der Lage. Er konnte gleich feststellen, dass glücklicherweise keine Personen eingeschlossen waren!
Ein Motoradfahrer war in einer leichten Rechtskurve mit einem entgegenkommenden PKW kollidiert. Der PKW kam von der Fahrbahn ab und blieb auf der linken Fahrzeugseite liegen. Das Motorrad lag etwa 50 Meter weiter auf der Fahrbahn.

Einsatzleiter HBI Fritz Sundl (FF-Preding) ordnete eine Totalsperre der Landesstraße an. Die Umleitung wurde zusammen mit der Feuerwehr Zwaring-Pöls eingerichtet. Ein Brandschutz wurde aufgebaut. Rettungsmannschaften des Grünen und Roten Kreuzes sowie ein Notarzt versorgten die verletzten Personen.

Nachdem die Verletzen versorgt waren und die Polizei ihre Erhebungen abgeschlossen hatte, wurde das Motorrad von der Fahrbahn entfernt. Der PKW wurde wieder auf die Räder gestellt.

Nach rund einer Stunde konnten die Feuerwehren wieder in ihre Rüsthäuser einrücken.

Eingesetzt waren:

RFA, MTFA Preding mit 15 Mann
LFB, HLF2 Zwaring-Pöls mit 10 Mann
Notarzt
Grünes Kreuz mit 2 RTW
Rotes Kreuz mit 3 RTW und KDO
Polizei mit 2 Fahrzeugen

Bericht: HLM Georg Teppernegg / Pressebeauftragter Abschnitt 6

Quelle: BFVDL, LM d. V. Hannes Mörth / Pressebeauftragter Abschnitt 1