BFVDL: Umgestürztes Wohnmobil in Groß St. Florian

Am Freitag, den 18. August 2017, wurde die Feuerwehr Groß St. Florian um 14:47 Uhr via Sirene zu einem technischen Einsatz alarmiert. Ein Wohnmobil einer Kärntner Familie war in der Grazerstraße umgestürzt.

Aus ungeklärten Gründen fuhr der Lenker auf den Gehsteig und anschließend auf den Hang und kam in weiterer Folge quer über den rechten Fahrbahnstreifen zum Liegen. Die fünf Insassen wurden bei dem Unfall zum Glück nur leicht verletzt. Die Kameraden/innen stellte das Wohnmobil mittels LKWA-Kran wieder aufrecht und führten anschließend die Fahrbahnreinigung durch.

Einsatzleiter: LM DI (FH) Moritz Purr
Eingesetzt waren: MTF-A, LFB-A und LKWA-Kran

Bericht: FF Groß St. Florian

Quelle: BFVDL, OBI Martin Godl

Zum Seitenanfang

Leider keine Internetverbindung!