FF Preding: Schwerer Motoradunfall in Preding

Am Donnerstag dem 1. Juni 2017 kurz vor Mittag ereignete sich auf der Landesstraße 303 in Preding ein schwerer Verkehrsunfall. Ein Motorrad war mit einem PKW kollidiert.

Alarmplanmäßig wurden die Feuerwehr Preding und Zwaring-Pöls um 11:24 Uhr zu einem Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person auf die L303 nach Reitstall Stoiser alarmiert. Bereits am Einsatzort war ein First Responder vom Roten Kreuz. Zusammen mit dem ersten Fahrzeug der FF Preding war auch die Polizei sowie der Rote Kreuz eingetroffen.

In weiterer Folge wurde die Straße für den gesamten Verkehr gesperrt. Der ÖAMTC Rettungshubschrauber C12 war in der Zwischenzeit gelandet und auch die FF Zwaring-Pöls war zur Unterstützung eingetroffen.

Ein Brandschutz wurde aufgebaut. Nachdem der schwerverletzte Motoradfahrer erstversorgt war, wurde dieser mit Hilfe von Feuerwehrmännern in den Hubschrauber gebracht.

Nachdem die Polizei ihre Erhebungen abgeschlossen hatte, wurden die beiden Unfallwracks von der Fahrbahn entfernt. Die Straße gereinigt.

Nach einer Einsatzzeit von ca. zwei Stunden konnten die Feuerwehren wieder in ihre Rüsthäuser einrücken.

Eingesetzt waren:

RFA, MTFA Preding mit 10 Mann
LFBA, TLF, MTF Zwaring-Pöls mit 12 Mann
First Responder
Rotes Kreuz
C12 Rettungshubschrauber
Polizei

Quelle: FF Preding, HLM Georg Teppernegg

Zum Seitenanfang

Leider keine Internetverbindung!