Hubschrauber

Symbolfoto

LH-Stellvertreter Pernkopf: „Danke für beispiellosen Einsatz und phänomenale Zusammenarbeit der Einsatzkräfte“

St. Pölten (OTS/NLK) – Unter der Leitung von LH-Stellvertreter Stephan Pernkopf trat heute, Freitag, der Einsatzstab direkt am Hochkar-Talboden zusammen. Dabei wurde beschlossen, dass die Einstufung als Katastrophengebiet mit Ende des heutigen Tages aufgehoben wird. Die Hochkar-Alpenstraße wird ab morgen wieder geöffnet und ist wieder mit normaler Winterausrüstung ohne Kettenpflicht befahrbar. Sechs von acht Liftanlagen werden ab morgen wieder in Betrieb stehen. Aktuell sind noch 200 Helfer der Freiwilligen Feuerwehr, des Bundesheeres und des Straßendienstes am Hochkar im Einsatz, sie werden heute abziehen. …weiterlesen

Webmaster


Symbolfoto

Überschattet wurden die heutigen Einsatzleistungen in Ramsau am Dachstein von einem schweren Unfall. Aus noch nicht näher bekannten Umständen ist ein 31-jähriger Feuerwehrmann von der FF Aich (Abschnitt Schladming) durch eine Lichtkuppel gebrochen und einige Meter tief in den darunter liegenden Raum gestürzt. …weiterlesen

Webmaster


Symbolfoto

„Danke für großartige Einsatzbereitschaft“

St. Pölten (OTS/NLK) – Bei einer aktuellen Lagebesprechung in Göstling/Ybbs unter der Leitung von LH-Stellvertreter Stephan Pernkopf wurden heute, Samstag, die weitere Vorgehensweise betreffend Schneeräumung der Hochkar-Alpenstraße sowie in weiterer Folge die Arbeiten am Hochkar besprochen. …weiterlesen

Webmaster


Verkehrsunfall mit Traktor endet tödlich

Ein tragischer Verkehrsunfall ereignete sich am Sonntagnachmittag in Wetzles (Gemeinde Raabs an der Thaya). Ein 59-jähriger Mann kippte im Zuge eines Abbiegevorganges mit einem Traktor um und wurde unter der Zugmaschine eingeklemmt. Trotz des raschen Rettungseinsatzes kam für den Mann jede Hilfe zu spät. …weiterlesen

Webmaster


Geisterfahrerunfall A2 Südautobahn Höhe Schütt

Kurz vor 18 Uhr meldete die Autobahnpolizei einen schweren Verkehrsunfall auf der A2 Südautobahn Höhe der Schütt. Nachdem der Rüstzug der Hauptfeuerwache sowie die FF Gödersdorf zum Einsatzort eilten, wurde aufgrund von genaueren Informationen die Feuerwehr Arnoldstein ebenfalls alarmiert. …weiterlesen

Webmaster