FF Thörl: Verkehrsunfall in Thörl

In den Morgenstunden des 18. Jänners 2017 wurden die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Thörl per Sirenenalarm zu einer Fahrzeugbergung in Thörl im Bereich der Neuen Mittelschule gerufen.

Ein Kleintransporter kam aufgrund der glatten Fahrbahn von der Straße ab, fuhr auf eine Leitschiene und kippte schlussendlich zur Seite. Nachdem ein Brandschutz aufgebaut und die Unfallstelle abgesichert war, stellten die Kameraden der Feuerwehr Thörl das beschädigte Fahrzeug mittels Seilwinde wieder auf die Räder und schleppten es anschließend zu einem naheliegenden Parkplatz. Der Fahrzeuglenker zog sich bei diesem Unfall zum Glück keine schlimmeren Verletzungen zu und konnte den Transporter selbstständig verlassen. Zu genaueren Untersuchungen wurde er mit dem RTW ins Krankenhaus nach Bruck/Mur eingeliefert.

Für die Feuerwehr Thörl stand bei diesem Einsatz rund eine Stunde im Einsatz.

Quelle: FF Thörl, LM d.V. Thomas Fladl

Zum Seitenanfang

Leider keine Internetverbindung!