FF Leoben-Stadt: LKW Unfall S6 Fahrtrichtung Klagenfurt

Am 22.11.2016 um 17:56 Uhr alarmierte Bereichsfunkleitstelle Florian Leoben die Freiwillige Feuerwehr Leoben-Stadt und die Freiwillige Feuerwehr Leoben-Göß mit dem Alarmstichwort „T10 – VU- eingekl Person“ zu einem LKW Unfall auf der S6 Auffahrt Leoben-Ost Fahrtrichtung Klagenfurt, LKW-Zug ist umgestürzt. Unverzüglich rückten die Feuerwehren zu diesem Einsatz aus.

Die ersteingetroffenen Einsatzkräfte konnten rasch die Meldung absetzen, dass keine Person im Fahrzeug eingeklemmt ist. Aus unbekannter Ursache stürzte der Anhänger eines Milchtransporters um und kam auf der ersten Fahrspur zu liegen. Durch die Einsatzkräfte wurde die Unfallstelle ausgeleuchtet und gemeinsam mit Kräften der Asfinag abgesichert. Die auslaufende Milch wurde in einem mobilen Becken aufgefangen. Das Aufstellen des Anhängers wurde von einem Bergungsunternehmen unter Mithilfe der Einsatzkräfte durchgeführt, wobei die S6 Fahrtrichtung Klagenfurt kurzzeitig gesperrt wurde. Nach erfolgreicher Bergung musste die Fahrbahn noch von der großflächig verteilten Milch gereinigt werden.

Nach Abschluss aller notwendigen Arbeiten rückten die Einsatzkräfte um 08:10 wieder in die Feuerwehrhäuser ein.

Eingesetzte Kräfte:

FF Leoben-Stadt, FF Leoben-Göß
Polizei
Rettung

Quelle: FF Leoben-Stadt

Zum Seitenanfang

Leider keine Internetverbindung!