FF Bad Ischl: Verkehrsunfall in Roith

Zu einem Verkehrsunfall wurde heute um 12:30 Uhr der 1. Bereitschaftszug freiwilligen Feuerwehr Bad Ischl alarmiert.

Ein Lenker war mit seinem PKW auf der B145 in Roith, in Richtung Bad Ischl, unterwegs. Aus bisher unbekannter Ursache kam er von der Fahrbahn ab und fuhr auf ein Geländer auf, welches die Fahrbahn vom Radweg trennt. Das Fahrzeug fiel in weiterer Folge vom Geländer ab und kam am Radweg zum Stillstand. Der Lenker wurde dabei nicht verletzt. Am Fahrzeug entstand jedoch ein erheblicher Schaden.

Die Kameraden der freiwilligen Feuerwehr Bad Ischl bargen das Unfallfahrzeug mittels des Kranes des schweren Rüstfahrzeuges. Anschließend wurde es von einem verständigten Abschleppunternehmen abtransportiert.

Nachdem der Radweg von Trümmern gereinigt war, konnte man wieder in die Zeugstätte einrücken. Auf der B145 kam es während der Dauer des Einsatzes zu Verkehrsbehinderungen.

Von der FF Bad Ischl waren 12 Mann freiwillig mit SRF und RLF-A2000 im Einsatz.

Quelle: FF Bad Ischl