FF Andorf Hoher Sachschaden bei Unfall mit Sportwagen

FF Andorf: Verkehrsunfall auf der Prambrücke

Hoher Sachschaden bei Unfall mit Sportwagen

Aus noch unbekannter Ursache kam gegen halb zehn Abends ein etwa 25-Jähriger aus St. Marienkirchen/Schärding auf der Prambrücke im Andorfer Ortszentrum auf die Gegenfahrbahn und stíeß dabei gegen den Sportwagen eines Linzers.

Die Lenker schienen unverletzt, die beiden Fahrzeuge wurden jedoch links vorne jeweils schwer beschädigt, wobei der Schaden beim Sportwagen aufgrund des Fahrzeugwertes ungleich höher ausfallen wird. Die Feuerwehr Andorf sorgte für die Verkehrsregelung bzw. die Umleitung des Verkehrs, solange die Fahrbahn in beide Richtungen gesperrt war. Nachdem die beiden Fahrzeuge von Abschleppdiensten von der Fahrbahn verbracht wurden, konnten die Einsatzkräfte der Feuerwehr Andorf die Fahrbahn reinigen und die Straße nach gut zwei Stunden wieder für den Verkehr freigeben.

Eingesetzt: FF Andorf mit 2 Fahrzeugen und etwa 15 Einsatzkräften
Alarmierung: 18.07.2016 um 21.29 Uhr
Einsatzdauer: ca. 2 Stunden

Quelle: FF Andorf, LM Christian Hauzinger
www.ff-andorf.at