FF Weistrach: Sattelzug in Straßengraben gerutscht

Am 20.01.2016 um 13:38 Uhr wurde die FF Weistrach von der FF Rohrbach zur Unterstützung nach Hartlmühl alarmiert.

Grund dafür war ein Sattelzug, der von einem steilen Straßenstück abrutschte und seitlich im Straßengraben zu stehen kam. Unter Zuhilfenahme der zwei Seilwinden von HLF 2 Rohrbach und RLFA Weistrach konnte der ca. 16 Tonnen schwere LKW wieder auf die Straße gezogen werden. Während der Bergung musste die Straße gesperrt werden. Danach konnte der LKW Fahrer seine Fahrt fortsetzen.

Die FF Weistrach konnte mit 2 Fahrzeugen und 10 Mann um 14:45 Uhr wieder in das Feuerwehrhaus einrücken.

Weiterer Bericht auf der Homepage unserer Nachbarswehr unter: http://www.feuerwehr-rohrbach.at/node/846

Quelle: FF Weistrach, Gregor Payrleitner
www.ffweistrach.at