FF Ebenfurth: Fahrzeugbergung Neufeld A3

Am Mittwoch den 02. Dezember 2015 um 17:48 Uhr wurde die Feuerwehr der Stadt Ebenfurth zur Unterstützung unserer burgenländischen Nachbarfeuerwehren Neufeld und Hornstein zu einer Menschenrettung auf die A3 Fahrtrichtung Wien knapp vor der niederösterreichisch/burgenländischen Landesgrenze gerufen.

Aus bisher unbekannter Ursache war ein PKW auf ein fahrendes Hängergespann mit einem Pferdehänger aufgefahren. Der Pferdehänger war zum Glück leer. Der auffahrende PKW kam seitlich auf der Mittelleitschiene zu liegen. Die PKW-Lenkerin konnte noch vor Eintreffen der alarmierten Feuerwehren vom Rettungsdienst aus dem Fahrzeug befreit werden. Anschließend wurde die Lenkerin vom Rettungsdienst ins Krankenhaus abtransportiert. Mittels WLF-Kran wurden Pferdeanhänger und PKW verladen und von der Autobahn verbracht. Nach knapp zwei Stunden konnte die FF-Ebenfurth wieder ins Feuerwehrhaus einrücken.

von der FF-Ebenfurth Stadt eingesetzt:

VF mit Besatzung
WLF mit Besatzung

weiters im Einsatz:

STF Neufeld/Leitha
FF Hornstein
NAW Eisenstadt, RTW Ebenfurth, RTW Hornstein
Polizei
ASFINAG

Quelle: FF Ebenfurth

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Scroll to top