MA 68 Lichtbildstelle Verkehrsunfall Höhenstrasse

BF Wien: Verkehrsunfall Höhenstrasse

Aus bisher unbekannter Ursache kam gestern Mittag ein PKW auf der Höhenstraße von der Fahrbahn ab, riss einen Granitsockel aus, verlor dadurch die Bodenhaftung und touchierte in der Luft einen Baum.

Von der Feuerwehr wurde unverzüglich nach unserer Ankunft mit den Erste – Hilfe – Maßnahmen begonnen, und an der Einsatzstelle ein Brandschutz aufgebaut.

Der Beifahrer wurde im Zuge der Ersten – Hilfe – Maßnahmen gemeinsam mit der Besatzung des Notarzthubschraubers auf eine Vakuummatratze und Spineboard gebettet und anschließend in den Rettungshubschrauber getragen. Der PKW – Lenker wurde von einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht.

Abschließend wurde der PKW mittels Seilwinde auf die Straße gezogen und entfernt.

Anzahl der Einsatzkräfte: 18, Fahrzeuge: 4

Quelle: MA 68 – Feuerwehr und Katastrophenschutz der Stadt Wien