FF Gaishorn/See: Verkehrsunfall auf der A9

Wieder Alarm für die FF Gaishorn am See heute um 14:26 Uhr! Auf der A9 kam es im Baustellenbereich Höhe Abfahrt Treglwang (FR Graz), zu einem Verkehrsunfall - ein Kleintransporter hatte aus bisher ungeklärter Ursache mehrere Absperrschilder gerammt und kam schließlich im Baustellenbereich zum Stehen.

Wir rückten mit RLFA und KLFA sowie 9 Mann zum Einsatzort aus, weitere 2 Mann hielten für die Dauer des Einsatzes Bereitschaft im Rüsthaus. Da glücklicherweise kein Personenschaden zu verzeichnen war begann die Mannschaft des RLFA mit der Absicherung sowie dem Aufbau des Brandschutzes, weiters wurden größere Mengen ausgeflossene Betriebsmittel wie Motoröl und Diesel gebunden. Das KLFA sicherte die Unfallstelle folglich weiträumig unter Zuhilfenahme der Verkehrsleiteinrichtung ab ehe die Arbeiten am verunfallten Fahrzeug unterstützt werden konnten.

Nachdem jenes abtransportiert war konnten beide Fahrzeuge wieder abrücken und den Einsatz somit gegen 15:15 Uhr beenden.

Quelle: FF Gaishorn/See