FF Judendorf-Straßengel: Dauereinsatz für die Feuerwehr

Am 03.12.2010 rückten die Florianijünger der Freiwilligen Feuerwehr Judendorf-Straßengel in den Morgenstunden zu drei Einsätzen aus.

06:15 Uhr – Verkehrsunfall auf der Landesstraße 302 Richtung Graz

Eine Fahrzeuglenkerin kam mit ihrem Fahrzeug von der Landesstraße ab und blieb am Fahrzeugdach zu erliegen. Zum Glück konnte sich die Lenkerin aus dem Fahrzeug befreien und kam mit einem Schock davon. Die Polizei musste für die Fahrzeugbergung, die mittels der Seilwinde vom Rüstlöschfahrzeug durchgeführt wurde, die Landesstraße für mehrere Minuten für den Verkehr sperren.

07:35 Uhr – Baumbergung in Hundsdorf

Durch einen umgestürzten Baum am Kugelberg wurde die Zufahrt zum Kugelberg versperrt. So wurden die FF Judendorf-Straßengel wieder zum Bergeeinsatz alarmiert. Mittels einer Motorkettensäge konnte der Baum in wenigen Minuten entfernt werden.

10:03 – Baumbergung am Kugelberg, 2 Familien von der Außenwelt abgeschnitten

Auch dieses Mal stürzten mehrere Bäume auf eine Zufahrtsstraße am Kugelberg auf Grund der Schneelast um. Da dies die einzige Zufahrt zu den zwei Familienhäusern ist, waren die Bewohner kurzzeitig von der Außenwelt abgeschnitten. Die Feuerwehr rückte mit dem Rüstlöschfahrzeug zum Einsatzort aus. Schon die Anfahrt war für die Einsatzkräfte auf der noch nicht geräumten Straße sehr mühsam. Mittels der Motorkettensäge und der Seilwinde konnten die Bäume entfernt werden.

Die Polizei Gratwein traf ebenfalls am Einsatzort ein.

Quelle: FF Judendorf-Straßengel