Grillanhänger in Ohlsdorf über Böschung gestürzt

Telefonisch wurden die Einsatzkräfte am Freitag, den 5. März 2010 um 8:00 Uhr zu Aufräumarbeiten nach einen Verkehrsunfall in der Ortschaft Hochbau alarmiert.

Ein Pkw samt Anhänger kam auf der Gemeindestraße zu weit auf das Bankett, wobei der Anhänger abrutschte und auf der Seite zum Liegen kam. Da keine unmittelbare Gefahr für andere Teilnehmer bestand, wurde nur eine kleine Einsatzgruppe zur Einsatzadresse beordert.

Mit Hilfe der Seilwinde am Rüstfahrzeug wurde der Grillanhänger auf die Räder gestellt und in weiterer Folge aus dem Graben gezogen. Während der Bergungsarbeiten musste die Gemeindestraße kurzfristig für den Verkehr gesperrt werden. Im Anschluss konnten die Einsatzkräfte um 9:00 Uhr in das Gerätehaus einrücken.

Im Einsatz standen:

  • FF Ohlsdorf, 8 Mann, 1 Fzg. (RLF-A 2000)

Quelle: FF Ohlsdorf