FF Ohlsdorf: Fahrzeug auf steiler Zufahrtsstraße abgerutscht

Am Dienstag, den 02. Februar 2010 wurde die Feuerwehr Ohlsdorf über Pager zu einer Fahrzeugbergung nach Ruhsam alarmiert. Ein Zeitungszusteller rutschte aufgrund der winterlichen Straßenverhältnisse auf einer steilen Zufahrtsstraße mit seinem Fahrzeug seitlich ab und  kam in einer Hauszufahrt zum stehen.

Da es für die schweren Einsatzfahrzeuge auch mit Ketten zu gefährlich war an dieser Straße zuzufahren, wurde das Fahrzeug mit Muskelkraft in die Hauszufahrt verbracht.

Im Anschluss wurde der Pkw mit Hilfe der Einbauseilwinde nach oben gezogen und konnte darauf ohne Beschädigungen seine Fahrt weitersetzten. Nach getaner Arbeit konnten die Einsatzkräfte wieder einrücken.

Im Einsatz standen:

FF Ohlsdorf, 7 Mann, 2 Fzg. (LFB-A2 und RLF-A 2000)

Quelle: FF Ohlsdorf