FF Klosterneuburg: Zimmerbrand in Einfamilienhaus am Ölberg

Am 11. Dezember um 07:45 Uhr wurden beide Züge der Feuerwehr Klosterneuburg zu einem Zimmerbrand in einem Einfamilienhaus am Ölberg alarmiert. Beim Eintreffen an der Einsatzstelle wurde der Einsatzleiter bereits von der Bewohnerin informiert, dass der Brand im Massageraum schon abgelöscht wurde.

Der bereits ausgerüstete Atemschutztrupp führte Nachlöscharbeiten und eine Kontrolle mittels Wärmebildkamera durch. Abschließend wurde der Wohnbereich mit dem Überdruckbelüfter rauchfrei gemacht.

Die Feuerwehr Klosterneuburg stand mit neun Einsatzfahrzeugen und 25 Mitgliedern rund eine Stunde im Einsatz. Ebenso war das Rote Kreuz mit einem Einsatzfahrzeug und die Polizei an der Einsatzstelle.

Quelle: Feuerwehr Klosterneuburg, SB Wiktor Horawa, Sachbearbeiter Öffentlichkeitsarbeit und Dokumentation

Zum Seitenanfang
GDPR Cookie Consent mit Real Cookie Banner