FF Tarsdorf: Tierrettung - Reh aus Weiher gerettet

Am Nachmittag des dritten Adventsonntages wurde die FF Tarsdorf von einer aufmerksamen Spaziergängerin über ein eingebrochenes Reh in einem Weiher informiert. Das Tier stürzte dabei ins Wasser und konnte sich nicht mehr aus eigener Kraft befreien.

Die Mannschaft der Feuerwehr konnte es anschließend aus seiner misslichen Lage retten und wohlauf den anwesenden Jägern übergeben. Nach ca. 30 Minuten konnte der Einsatz beendet werden.

Quelle: FF Tarsdorf, HBM Christian Wenger, Pressebeauftragter

Zum Seitenanfang
GDPR Cookie Consent mit Real Cookie Banner