BFV Deutschlandsberg: Explosion bei Ladevorgang

Hobbyraum nach Ladegerätexplosion verwüstet

Seine Leidenschaft für den Modell Flugzeugbau wurde einem Hobbybastler in Gutenacker, Gemeinde St. Martin im Sulmtal am Nachmittag des 07.08.2019 beinahe zum Verhängnis. Während des Ladevorganges für eines seiner zahlreichen Flugzeugmodelle kam es plötzlich zu einer Explosion, wobei sich das Feuer im Hobbyraum ausbreitete.

Der Besitzer konnte mit seinem Feuerlöscher die Flammen eindämmen und verständigte in der Folge die Feuerwehr. Die Freiwillige Feuerwehren Otternitz und St. Martin im Sulmtal rückten nach der Alarmierung um 13.54 Uhr mit 16 Mann und vier Fahrzeugen zum Einsatzort aus.

Dort konnte rasch Entwarnung gegeben werden, es waren lediglich noch Nachlöscharbeiten erforderlich, mit einem Drucklüfter wurde der Raum rauchfrei gemacht. Der sichtlich benommene Hobbybastler wurde mit dem Roten Kreuz in das Landeskrankenhaus Weststeiermark – Standort Deutschlandsberg eingeliefert. Zwei Polizeibeamte der Polizeiinspektion Wies waren mit der Ursachenerhebung beschäftigt.

Quelle: BFV Deutschlandsberg, HBI Dipl.-Ing. (FH) Hans Jürgen Ferlitsch