FF Brunn am Gebirge: Ausgedehnter Flurbrand

Rund 700 m² Autobahnböschung in Brand – zwei Feuerwehren beschäftigt

Bereits zum zweiten Einsatz binnen weniger Stunden wurde die Freiwillige Feuerwehr Brunn am Gebirge am späten Vormittag des 04.07.2019 auf die Wiener Außenringautobahn gerufen. Galt es um kurz vor zehn Uhr ein verunfalltes Fahrzeug zu bergen, meldeten wenig später mehrere Anrufer eine brennende Fahrbahnböschung im Bereich der Abfahrt Gießhübl.

Um 11:28 Uhr alarmierte der Disponent der Bezirksalarmzentrale Mödling die Kräfte der Freiwilligen Feuerwehr Brunn am Gebirge mittels Sirene und Personenrufempfänger zum Flurbrand. Umgehend setzten sich das Hilfeleistungsfahrzeug sowie das Großtanklöschfahrzeug zum Einsatzort in Bewegung. Bereits auf der Anfahrt konnte eine Rauchsäule wahrgenommen werden, weshalb sich umgehend zwei Atemschutztrupps zur Brandbekämpfung ausrüsteten. Mittels zwei C-Schnellangriffsleitungen wurde mit der Brandbekämpfung des bereits auf rund 700 m² ausgedehnten Brandes begonnen. Bereits wenig später wurde ein Löscherfolg sichtbar. Um ausreichend Wasser für die Nachlöscharbeiten zur Verfügung zu haben, veranlasste der Einsatzleiter die Anfahrt der bereits besetzten Feuerwehr Hinterbrühl.

Nach rund einer Stunde konnte endgültig Brand aus gegeben werden und alle eingesetzten Kräfte wieder ihre Einsatzbereitschaft herstellen.

Die Freiwillige Feuerwehr Brunn am Gebirge bedankt sich bei der FF Hinterbrühl sowie der ASFINAG und der Exekutive für die gewohnt gute Zusammenarbeit.

Feuerwehrfest der Freiwilligen Feuerwehr Brunn am Gebirge, 12.07. – 14.07.2019, beim Feuerwehrhaus (Alexander Groß-Gasse 71, 2345 Brunn am Gebirge). 12. + 13.07.: Barbetrieb in der Almhütte, 14.07.: Frühschoppen & Familientag. Nähere Infos unter https://www.ff-brunnamgebirge.at/index.php/termine/1323-feuerwehrfest-brunn-am-gebirge-2019

Quelle: FF Brunn am Gebirge, SB Marco Oesze

Scroll to top