FF Mariazell: Brand im JUFA ST. Sebastian

Aus bisher unbekannter Ursache ist am Donnerstag dem 11. Mai die Sauna des Jugend und Familiengästehauses (JUFA) in St. Sebastian bei Mariazell in Brand geraten. Die Feuerwehr Mariazell wurde von der Landesleitzentrale Florian Steiermark um 14.30 Uhr mittels Sirene, Pager und SMS alarmiert. Nach Eintreffen der Feuerwehr am Einsatzort, waren bereits alle Personen des Gästehauses evakuiert worden und befanden sich vor dem Gebäude.

Während der erste Trupp mit schweren Atemschutz und Hochdruckrohr den Löschangriff über eine Stiege in den Keller zur Sauna des Gebäudes vornahm, wurde von einem zweiten Trupp eine Zubringleitung zum Hilfeleistungslöschfahrzeug hergestellt. Aus Sicherheitsgründen wurden die Feuerwehren Gußwerk und Mitterbach (NÖ) nachalarmiert, welche die Atemschutzreserve stellten. Der Brand konnte so rasch unter Kontrolle gebracht und ein Ausbreiten der Flammen verhindert werden. Die stark verrauchten Räume wurden mit einem Hochleistungbelüfter rauchfrei gemacht. Mit einer Wärmebildkamera wurde auf weitere versteckte Brandherde kontrolliert.

Zum Glück gab es keine Verletzten. Im Einsatz standen gesamt 38 Einsatzkräfte, 3 Feuerwehren, Notarzt, Rotes Kreuz, Exekutive und ein Brandermittler.

Quelle: FF Mariazell, LM d.V. Christian SPROSEC