MA 68 LichtbildstelleBrand am Schrottplatz

BF Wien: Brand am Schrottplatz

Auf einem, an der Ost-Autobahn gelegenen Betriebsareal in Wien – Simmering war es gestern Abend zu einem Brand gekommen.

Beim Eintreffen der Feuerwehr standen mehrere, teilweise übereinander gestapelte Hochseecontainer, einige Mulden sowie diverse Lagerungen in Brand. Aufgrund der Entfernung des Einsatzortes zu den nächstgelegenen Hydranten wurde von den erstankommenden Feuerwehrkräften vorerst nur das Übergreifen des Brandes mit einer Löschleitung verhindert. Zur Wasserversorgung musste mit drei Feuerwehrfahrzeugen ein Pendelverkehr eingerichtet werden um genügend Löschwasser zur Verfügung zu haben.

Für die eigentlichen Löscharbeiten wurden zwei weitere Löschleitungen teilweise unter Verwendung von Löschschaum eingesetzt. Um die geschlossenen Container öffnen zu können wurden davorstehende Mulden mit einer Stahlkette weggeschleppt. Einige Container mussten, teilweise über die Drehleiter mittels Trennschleifer geöffnet werden um Löschmittel einbringen zu können. Zudem wurden Lagerungen mit einem Bagger zerteilt um ein gezieltes Aufbringen von Löschwasser zu ermöglichen. Durch den umfassenden Löschangriff konnte der Brand nach ca. 1 Stunde abgelöscht werden. Anschließend wurden umfangreiche Nachlöscharbeiten durchgeführt.

Die Brandursache ist Gegenstand von Ermittlungen.

Anzahl der Einsatzkräfte: 35, Fahrzeuge: 8

Quelle: MA 68 – Feuerwehr und Katastrophenschutz der Stadt Wien