BF Wien: Brand im Schlafzimmer

Heute in den frühen Morgenstunden war in einer Wohnung im zweiten Obergeschoß eines Mehrparteienwohnhauses ein Bett im Schlafzimmer in Brand geraten.

Durch den Brand war es zu einer starken Verrauchung der Wohnung gekommen.

Über eine Leiter konnte unter Atemschutz durch ein Wohnungsfenster in die Brandwohnung vorgedrungen und eine leblose weibliche Person am Boden liegend vorgefunden werden. Die Person wurde umgehend aus der Brandwohnung gebracht und an den bereits Vorort befindlichen Rettungsdienst übergeben.

Der Brand selbst wurde mit einer Löschleitung abgelöscht und die Wohnung mit einem Hochleistungslüfter entraucht.

Anzahl der Einsatzkräfte: 27, Fahrzeuge: 6

Quelle: MA 68 – Feuerwehr und Katastrophenschutz der Stadt Wien