Hochleistungslüfter

Vollbrand einer Kfz-Werkstatt verhindert

Aufmerksame Anrainer alarmieren Feuerwehr

Kurz nach Mittag wurde die Freiwillige Feuerwehr Brunn am Gebirge am 08.02.2019 mittels Sirene und Personenrufempfänger zu einem Lagerhallenbrand in die Franz Schubert-Straße alarmiert. Bereits wenige Augenblicke später konnte ein vollbesetztes Hilfeleistungsfahrzeug zur angegebenen Einsatzadresse ausrücken. …weiterlesen

Webmaster


Symbolfoto

Berufsfeuerwehr Wien löscht Zimmerbrand in der Meidlinger Ratschkygasse

In einem Zimmer einer Erdgeschoßwohnung eines vierstöckigen Wohnhauses in der Ratschkygasse brach Dienstagabend ein Brand aus. Als die von einer Wohnpartei alarmierten Kräfte der Berufsfeuerwehr Wien nach wenigen Minuten eintrafen, schlugen bereits Flammen aus einem Fenster im Innenhof, Rauch trat aus den Türschlitzen der Eingangstüre aus. …weiterlesen

Webmaster


Zimmerbrand in Wien - Rudolfsheim

Ausgedehnter Zimmerbrand

Ein ausgedehnter Zimmerbrand forderte umfangreiche Lösch- und Kontrollmaßnahmen durch die Berufsfeuerwehr Wien. Von Hausbewohnern wurden Anzeichen eines Brandes bemerkt und die Feuerwehr über den Notruf 122 alarmiert. …weiterlesen

Webmaster


Kellerbrand in Einfamilienhaus

Vier Personen in Sicherheit gebracht

Wenige Stunden nach Ende der 147. Mitgliederversammlung heulten am 19.01.2019 die Sirenen in Brunn am Gebirge. Aus bisher unbekannter Ursache war es im Heizraum eines Einfamilienhauses zu einem offenen Brand gekommen. Um 08:18 Uhr wurde die Freiwillige Feuerwehr mittels allen zur Verfügung stehenden Alarmierungseinrichtungen zum „B2 Kellerbrand“ in die Viktor Adler-Straße alarmiert. …weiterlesen

Webmaster


Wohnungsbrand in Wohnblock - Zimmer vollkommen ausgebrannt

Zimmer vollkommen ausgebrannt

Gegen 14:30 meldeten mehrere Anrufer über Notruf 122 einen Wohnungsbrand in einem Mehrparteienhaus im Stadtteil Untere Fellach. Sofort wurde Alarmstufe 2 ausgelöst und somit die örtlich zuständige Feuerwehr Fellach und die Hauptfeuerwache Villach alarmiert. Als die ersten Kräfte Am Einsatzort eintrafen quoll bereits dichter Rauch aus mehren Fenstern. Das Stiegenhaus war ebenfalls stark verraucht. …weiterlesen

Webmaster