FF Leoben-Stadt: Wohnungsbrand Kaiserfeldgasse

Am 15.08.2014 um 19:36 Uhr alarmierte die Bereichsfunkleitstelle Florian Leoben mit dem Alarmstichwort B05-Zimmer Kaiserfeldgasse 4. Stock die Freiwillige Feuerwehr Leoben-Stadt und die Freiwillige Feuerwehr Leoben-Göß.

Unverzüglich rückten die Feuerwehren zu diesem Brandereignis aus. Bei der Erkundung durch die ersteingetroffen Einsatzkräfte stellte sich heraus, dass es im Bereich des Badezimmers zu einem Brandgeschehen gekommen war. Umgehend wurde ein Löschangriff unter schwerem Atemschutz durchgeführt. Parallel wurde durch die weiteren Einsatzkräfte ein Be- und Entlüftungsgerät in Stellung gebracht, womit die betroffene Wohnung und das Stiegenhaus rauchfrei gemacht wurden. Der vom Brand betroffene Bereich wurde mittels Wärmebildkamera kontrolliert.

Die Brandursache ist Gegenstand laufender Ermittlungen der Polizei. Nach Abschluss aller notwendigen Arbeiten rückten die Feuerwehren um 21:30 Uhr wieder in die Feuerwehrhäuser ein.

Eingesetzte Kräfte:

FF Leoben-Stadt, FF Leoben-Göß
Rotes Kreuz, NAW
Polizei, Brandermittler

Quelle: FF Leoben-Stadt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Zum Seitenanfang

Leider keine Internetverbindung!