FF Gänserndorf: Schuppenbrand in Gänserndorf-Stadt

Am 18.08.2013 um 13:53 Uhr wurde die Feuerwehr der Stadt Gänserndorf zu einem Brandeinsatz / Scheunen- bzw. Schuppenbrand ( B2 ) nach Gänserndorf-Stadt in die Billrothstraße per Sirene/Pager/SMS alarmiert.

Beim Eintreffen der Feuerwehr stand der Schuppen bereits im Vollbrand. Teile des betreffenden Objektes sind bereits niedergebrannt, das Feuer drohte auf das Nebengebäude überzugreifen. Mittels zweier Löschleitungen und unter Atemschutz konnte einerseits der Brand unter Kontrolle gebracht aber auch das angrenzende Gebäude vor dem Übergreifen des Feuers geschützt werden.

Nach der Brandbekämpfung wurden die letzten Glutnester abgelöscht und eine Nachkontrolle durchgeführt. Die Feuerwehr der Stadt Gänserndorf wurde von den beiden Nachbarfeuerwehren Strasshof/Nordbahn und Weikendorf unterstützt.

Die Brandursache ist derzeit noch unklar, Brandursachenermittler der Polizei haben die Arbeiten vor Ort aufgenommen. Die Höhe des Sachschadens ist derzeit unbekannt.

Die Feuerwehren Gänserndorf, Strasshof/Nordbahn und Weikendorf konnten nach knapp einer Stunde wieder ins Feuerwehrhaus einrücken.

Quelle: FF Gänserndorf, SB Bernhard Eisenbock