Lagerhallenbrand in Ebersdorf bei Bleiburg

Aus bisher noch ungeklärten Gründen entstand ein Dachbodenbrand in einer Lagerhalle in Ebersdorf bei Bleiburg. 75 Mann der umliegenden Feuerwehren waren 3 Stunden bei klirrender Kälte im Einsatz. Vorort die Feuerwehren Bleiburg, Loibach, Rinkenberg, Aich, Feistritz und St. Michael mit insgesamt 12 Fahrzeugen, 2 Streifen der Polizei Bleiburg und die Kelag.

Aufgrund der Glatteisgefahr (Löschwasser auf der Straße) mußte auch noch die Straßenmeisterei angefordert werden.

Stadtfeuerwehrkommandant Rainer Findenig: Durch den Einsatz der Wärmebildkamera verkürzt sich die Einsatzzeit deutlich, ein „Must have“ für jede Feuerwehr die mit Atemschutz arbeitet!

Quelle: FF Bleiburg