FF Hoheneich: Mitgliederversammlung und Neuwahlen

Nach dem Rechnungsabschluss und der Wahl der neuen Rechnungsprüfer folgte der Bericht des Kommandanten Roman Parutschka: Im Jahr 2018 wurde die Feuerwehr Hoheneich zu 37 Einsätzen gerufen wobei 484 Stunden geleistet wurden. Neben 13 Übungen führten die Floriani außerdem 215 diverse Tätigkeiten durch. Gesamt konnten 265 Ereignisse mit 6391 Stunden aufgezeichnet werden. Der Mitgliederstand beträgt 60 Mitglieder die sich auf 49 Aktive, 7 Reservisten und 4 Jugendmitglieder aufteilen.

Nach den Berichten der einzelnen Sachbearbeiter folgte die Wahl des neuen Feuerwehrkommandos, da sowohl Roman Parutschka als auch Dietmar Haider nicht mehr für ihre Ämter zur Verfügung standen. Bei der Wahl wurde Dominik Krenn zum Kommandanten gewählt, Gerhard Hofmann zum Stellvertreter. Zum Leiter des Verwaltungsdienstes wurde erneut Benedikt Redl bestellt.

Nach der Wahl wurde Roman Parutschka zum Oberlöschmeister befördert, da er bereits 10 Jahre lang die Position des Jugendbetreuers inne hat. Dietmar Haider erhielt nach insgesamt rund 13 Jahren Tätigkeit als Stellvertreter den Dienstgrad Ehrenbrandinspektor.

Dominik Krenn bedankte sich im Anschluss für das Vertrauen und freut sich auf die neuen Herausforderungen und auf die Zusammenarbeit mit der Mannschaft, der Gemeinde und den anderen Feuerwehren.

Bürgermeister Christian Grümeyer bedankte sich beim scheidenden Kommando für die geleistete Arbeit und das aufgebrachte Engagement. Seitens der Gemeinde erhielt Roman Parutschka eine Dankes- und Ehrenurkunde. Weiters freut sich Grümeyer über die erfolgreiche Wahl und bedankte sich beim neuen Kommando für die Bereitschaft diese Herausforderung anzunehmen.

Quelle: FF Hoheneich, OBI Dominik Krenn, Öffentlichkeitsarbeit – Abschnitt Gmünd/FF-Hoheneich/BFÜST Gmünd

Zum Seitenanfang

Leider keine Internetverbindung!