Herausforderung

Mitgliederversammlung und Neuwahlen; v.l.n.r.: Friedrich Bauer, Roman Parutschka, Klaus Weiss, Martin Wagensonner, Dominik Krenn, Christian Grümeyer, Gerhard Hofmann, Benedikt Redl, Dietmar Haider, Franz Krenn, Manfred Zeilinger

Nach dem Rechnungsabschluss und der Wahl der neuen Rechnungsprüfer folgte der Bericht des Kommandanten Roman Parutschka: Im Jahr 2018 wurde die Feuerwehr Hoheneich zu 37 Einsätzen gerufen wobei 484 Stunden geleistet wurden. Neben 13 Übungen führten die Floriani außerdem 215 diverse Tätigkeiten durch. Gesamt konnten 265 Ereignisse mit 6391 Stunden aufgezeichnet werden. Der Mitgliederstand beträgt 60 Mitglieder die sich auf 49 Aktive, 7 Reservisten und 4 Jugendmitglieder aufteilen. …weiterlesen

Webmaster


Bereichsfunkbewerb in Voitsberg

Einzelsieg und Gruppensieg für den BFVDL bei FULA Bewerb

59 Teilnehmerinnen und Teilnehmer haben sich für den Bereichsfunk-Leistungsbewerb der Bereichsverbände Voitsberg und Deutschlandsberg angemeldet und sich den Aufgaben und den Herausforderungen gestellt. Viele Stunden sind bereits vorher in die Vorbereitungen investiert worden. …weiterlesen

Webmaster


48. Landesfeuerwehrjugend-Leistungsbewerb und 11. Bewerbsspiel in St. Peter am Kammersberg

… und 11. Bewerbsspiel in St. Peter am Kammersberg

Am Freitag den 13. Juli und Samstag den 14. Juli 2018 fand in St. Peter am Kammersberg der 48. Landesfeuerwehrjugend-Leistungsbewerb und 11. Bewerbsspiel statt. Nach den zwei vorangegangenen Bezirksbewerben ging es nun um die begehrten Abzeichen in Bronze und Silber. …weiterlesen

Webmaster


42. BezirksFeuerwehrLeistungsBewerb in Gföhl

Im Jahr 2013 sollte der Bezirksfeuerwehrleistungsbewerb ebenfalls in der Gemeinde Gföhl stattfinden. Aufgrund des Jahrhunderthochwassers der Donau und den damit verbundenen unzähligen Einsätzen der Feuerwehren im Bezirk Krems wurde diese Veranstaltung einvernehmlich abgesagt. Genau fünf Jahre später, im Jahr 2018 organisierte die Feuerwehr Gföhl unter Kommandant BR Josef Schübl abermals den Bewerb am Sportplatz Gföhl, welcher mustergültig vorbereitet und einwandfrei abgehalten wurde. …weiterlesen

Webmaster


Gold und Bronze für die Rettungshunde des Katastrophenhilfsdienst des Wiener Landesfeuerwehrverbandes

Gold und Bronze für die Rettungshunde des Katastrophenhilfsdienst des Wiener Landesfeuerwehrverbandes

Der belgische Schäferhund Dakar und die belgische Schäferhündin Dora haben die amtierende Weltmeisterin in der Sparte „Fährtensuche“ regelrecht in die Zange genommen – mit Erfolg: die beiden Rettungshundeführer des KHD Wien Cara Tutschek haben mit Dakar Gold „erschnüffelt“ und KHD-Rettungshunde-Teamleiter Peter Schüler mit Dora Bronze. …weiterlesen

Webmaster