FF Althofen: Eisstockturnier POLIZEI - FEUERWEHR

Glatteis fordert die Althofener Einsatzkräfte – Polizeiinspektionskommandant Wolfgang Spielberger und Feuerwehrkommandant Johann Delsnig vor Ort … was nach dem Inhalt einer dramatischen Einsatzschlagzeile klingt, war jedoch zur Freude Aller ein gesellschaftlich-kameradschaftliches Highlight:

Je eine Moarschaft, mit weiblicher Unterstützung, der Polizeiinspektion Althofen und der Feuerwehr Althofen trafen sich auf der Eisbahn Tauser in Silberegg, „um richtig Maß zu nehmen“ und sich einmal abseits von Einsätzen persönlich zu treffen und besser kennenzulernen.

Bei einem spannenden Eisstockturnier, welches unter der Organisation der beiden Teamleiter Dieter Jeran (Polizei Althofen) und Wilhelm Mitterdorfer (Feuerwehr Althofen) durchgeführt wurde, holte sich die Polizei mit 61 Punkten den Sieg über die Feuerwehr mit 46 Punkten.

Mit einem Augenzwinkern stellt Bürgermeister Alexander Benedikt bei der Siegerehrung fest, dass sich in beiden Moarschaften Mitglieder herauskristallisierten, die dem „Gegner“ bei so mancher „Schrift“ halfen – wie es im Einsatz auch der Fall ist. Er bestätigte und bedankte sich gleichzeitig für die gute und konstruktive Zusammenarbeit der beiden Althofener Einsatzorganisationen und kann dies als stellvertretender Polizeiinspektionskommandant auch in der Praxis immer wieder miterleben.

Beim anschließenden gemütlichen Essen waren alle einhellig der Meinung, sich nun jährlich am glatten Terrain zu treffen – auf den von Bgm. Benedikt gesponserten Ehrenplaketten ist dafür zum Glück Platz vorgesehen.

Quelle: BI MMag. Wilhelm Mittterdorfer / FF Althofen