FF Ohlsdorf: Jubiläumsvollversammlung - Rückblick auf das Jahr 2014

Am Freitag, den 23. Jänner 2015 fand wie bereits in den Jahren davor die Vollversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Ohlsdorf im Ohlsdorfer Mezzo statt.

Kommandant HBI Ernst Pesendorfer durfte zur Jubiläumsvollversammlung knapp 100 Gäste begrüßen. So kamen zahlreiche Kameraden/innen der Feuerwehr Ohlsdorf, Vertreter der verschiedensten Einsatzorganisationen, zahlreiche Obmänner und Obfrauen der Ohlsdorfer Vereine sowie die örtliche Politik unter der Führung unserer Frau Bürgermeisterin Christine Eisner. Bezirkshauptmann Ing. Mag. Alois Lanz wurde ebenfalls erstmals begrüßt, genauso wie unser, seit 2014 neu gewählter Bezirksfeuerwehrkommandant OBR Stefan Schiendorfer, sein Vorgänger E-OBR Robert Benda und der Abschnittsfeuerwehrkommandant BR Christian Huemer. Aber auch die Kameraden unserer Nachbarfeuerwehr Aurachkirchen unter HBI Mirlacher und die Kameraden unserer Partnerfeuerwehr Hinterberg mit Kommandant HBI Voggeneder folgten der Einladung nach Ohlsdorf.

In den Berichten der Amtswalter sowie des Jugendbetreuers wurde das Jahr 2014 aufgearbeitet. Zahlreiche Einsätze, sehr viele Tätigkeiten rund her rum, sowie die große Anzahl an Leistungsabzeichen rundeten das Jahr 2014 ab. Zum Glück ein normales und ruhiges Jahr für die Ohlsdorfer Florianijünger. Dennoch kamen die Helfer in Grün auf mehr als 14.000 Gesamtstunden. Mit dabei sind auch zahlreiche Stunden welche für den Zu- und Umbau verwendet wurden.

Kommandant HBI Ernst Pesendorfer dankte in seiner Ausführung allen Kameraden/innen für den Dienst am Nächsten. Aber auch den Gönnern der Feuerwehr, den zahlreichen Betrieben und nicht zuletzt der Gemeinde Ohlsdorf sei gedankt, für die Unterstützung bei Neuanschaffungen oder wichtigen Einsatzgerätschaften.

Das schönste einer Vollversammlung ist mit Sicherheit die Angelobung von neuen Mitgliedern, welche entweder von der Jugendgruppe kommen, oder frisch eingestiegen sind. So durften Kommandant HBI Pesendorfer und Bürgermeisterin Eisner drei Kameraden in den Aktivstand angeloben. Helmut Mülleder, Moritz Feichtinger und Raphael Schicho gelobten mit Handschlag den Kameraden/innen und der Feuerwehr Ohlsdorf immer zur Seite zu stehen.

Aber auch Beförderungen wurden heuer ausgesprochen. Gaigg Christof, Neudorfer Martin und Stefan Schernberger zum Oberfeuerwehrmann, Weber Martin zum Löschmeister und Laimer Markus zum Oberlöschmeister.

Nach einem visuellen Rückblick folgten die Ansprachen der Ehrengäste, welche ebenfalls allen Kameraden/innen für Ihre wertvolle Arbeit und Zeit dankten.

Ein paar Zahlen aus 2014

123 Einsätze (27 Brand und 96 Technische Einsätze)
14.302 Gesamtstunden
17.753 gefahrene Kilometer
29 besuchte Lehrgänge
49 Leistungsabzeichen der Aktiven und der Jugendgruppe
Tonnen Altpapier gesammelt
517.591 Besucher auf der Webseite www.ff-ohlsdorf.at

"Ich bin stolz Kommandant dieser Mannschaft sein zu dürfen", sagte Kommandant HBI Ernst Pesendorfer in seiner Ausführung weiter und er freue sich auf ein spannendes Jahr 2015, in dem die Feuerwehr Ohlsdorf ihr 120-jähriges Bestandsjubiläum feiert. Wichtige Aufgaben und Ereignisse stehen auch heuer bevor, das schönste Ereignis wird der Austausch des Löschfahrzeuges Ende April.

Nach rund 2 Stunden konnte Kommandant HBI Pesendorfer Ernst die Jubiläums- Vollversammlung schließen. Bürgermeisterin Christine Eisner lud im Anschluss zu einem Essen ein.

Quelle: FF Ohlsdorf, HAW Stefan Pamminger