BFV Liezen: Silobrand in Niederöblarn

Heute um 06:25 Uhr wurde die FF Niederöblarn zu einem Silobrand bei der Firma Schachnerhaus in Niederöblarn alarmiert.

Auf Grund des Alarmstichwortes “B015 Industrie” wurden seitens Florian Liezen die FF Öblarn, Stein/Enns, St. Martin und Gröbming gleich mitalarmiert. Der Brand war vermutlich im Bereich Förderschnecke zwischen Hackschnitzelsilo und Heizkessel ausgebrochen und konnte mittels umfassenden Löschangriff von außen unter schwerem Atemschutz sowie einer Steigleitung in den Silo rasch unter Kontrolle gebracht werden.

Um 07:26 Uhr konnte “Brand aus” gegeben werden. Die FF Niederöblarn blieb zur Brandsicherheitswache sowie zum Ablöschen der Glutnester bis 10:45 Uhr vor Ort.

Eingesetzt waren:
FF Niederöblarn mit TLFA und MTFA – 11 Mann
FF Öblarn mit TLF und LF – 15 Mann
FF Stein/Enns mit RLFA – 6 Mann
FF St. Martin mit RLFA und MTFA – 9 Mann
FF Gröbming mit TLFA und LFBA und MTFA – 15 Mann

Insgesamt waren 56 Mann der Feuerwehren im Einsatz!
Weiters anwesend war die Polizei mit 2 Fzg. und Rotes Kreuz mit 1 RTW

Quelle: BVF Liezen, OBI d.V. Christoph Schlüßlmayr

Zum Seitenanfang

Leider keine Internetverbindung!