BF Wien: Sturmereignis-Zwischenbilanz

Zahlreiche Feuerwehreinsätze durch Sturm

Im gesamten Wiener Stadtgebiet sind die Einsatzkräfte der Berufsfeuerwehr Wien aufgrund des Sturms im Einsatz. Von Dienstagabend bis Mittwoch 8:30 Uhr wurden, neben den üblichen Einsätzen, zusätzlich 150 Einsätze abgearbeitet, die mit dem Sturm in Zusammenhang gebracht werden können.

Die Berufsfeuerwehr Wien ist auch aktuell bei zahlreichen Sturmschäden im Einsatz. Es müssen lose Äste gesichert, gelockerte Dacheindeckungen fixiert und umgestürzte Bäume und Bauzäune entfernt werden. In Wien–Brigittenau durchschlugen große Äste eines morschen Baumes die Dachflächenfenster einer Wohnung. Der Wohningsinhaber wurde dabei am Kopf leicht verletzt, musste aber nicht hospitalisiert werden. Der Baum wurde im erforderlichen Ausmaß abgetragen und die Fenster abgedeckt. Die Wohnung ist zurzeit nicht bewohnbar.

An schwer erreichbaren Stellen sind auch die Höhenretter der Berufsfeuerwehr Wien im Einsatz.

Weitere Verletzte in Zusammenhang mit dem Sturmereignis wurden uns nicht gemeldet.

Sturmeinsätze: 150

Quelle: MA 68 – Feuerwehr und Katastrophenschutz der Stadt Wien
www.feuerwehr.wien.at

Zum Seitenanfang