FF Statzendorf: Hochwassereinsatz in Wilhelmsburg

Die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Statzendorf wurden am Donnerstag, den 24. Mai zu einem Unwettereinsatz nach Wilhelmsburg gerufen. Nachdem in Statzendorf eine Sonderpumpe mit einer Förderleistung von 200 m³/Stunde stationiert ist, sind solche Einsätze keine Seltenheit.

Unverzüglich rückten acht Kameraden mit der Sonderpumpe, die am Bauhof in Weidling stationiert ist, zum Einsatz nach Wilhelmsburg aus. Eine Einsatzreserve verblieb im Feuerwehrhaus um eventuell als Ablöse eingesetzt zu werden.

Aufgabe der Feuerwehr Statzendorf bestand darin, diverse Gärten vom Oberflächenwasser zu befreien und Verkehrswege mittels Straßenwaschanlage zu reinigen.

Um 19 Uhr konnte man nach Abschluss aller Arbeiten wieder die Heimreise antreten. Die Freiwillige Feuerwehr Statzendorf möchte sich ganz herzlich für die reibungslose und unkomplizierte Zusammenarbeit bei der Freiwilligen Feuerwehr Wilhelmsburg bedanken.

Quelle: FF Statzendorf, LM Markus Kral

Zum Seitenanfang

Leider keine Internetverbindung!